Monitoring IT – Ihre Vorteile des managed Services

Sie wollen alle wichtigen Punkte Ihrer Anwendungen in Ihrem Datacenter überwachen können und sich optimal auf etwaige Auslastungsspitzen und mögliche Szenarien vorbereiten? Dann ist unserer Monitoring IT genau das, was Sie suchen.

Dank des speziellen Programms erkennen wir schon frühzeitig Veränderungen in der Auslastung Ihrer Cloud und Ihrem Rechenzentrums und sind dadurch in der Lage, außergewöhnliche Tätigkeiten zu kurz nach Auftreten zu entdecken und so mitunter schädliche Unregelmäßigkeiten zu verhindern.

Speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst

Die Konfiguration der Software wird dabei Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst. Möchten Sie etwa bei einer über eine bestimmte Anzahl von Minuten gehende CPU-Auslastung von einem vorab bestimmten Prozentsatz informiert werden, so definieren Sie Ihre Vorstellungen, und wir hinterlegen eine Mailadresse oder einen Verteiler für Sie. Bei Erreichen der definierten Maßangaben erhalten Sie umgehend eine Information. Wahlweise mit Handlungsmöglichkeiten.

Automatismus als nächster Schritt

In einer nächsten Stufe passen wir die Verbindung zwischen der Monitoring IT und Ihrer virtuellen Infrastruktur so an Ihren Workload an, dass die Abläufe automatisch passieren. Es sind keine weitere Handlungsschritte für Sie erforderlich, alles läuft wie von selbst.

Einbindung der Monitoring IT

Möglich machen wir das, indem wir die benötigten Bestandteile der Monitoring IT direkt in Ihr bei uns gebuchtes Rechenzentrum integrieren und uns anschließend in gewohnter Zuverlässigkeit um alles weitere kümmern. Via Drag&Drop werden die benötigten Komponenten als Teil Ihrer hybriden Cloud verarbeitet und konfiguriert. Sie arbeiten so, wie Sie es immer tun.

Wozu ist die Monitoring IT notwendig?

Überwachen lassen sich durch den Managed Service etwa Virtual Machines oder Cloud Cubes. Die Daten können Sie anschließend per API herunterladen und in anderen Tools weiterverwenden oder auswerten. Das ist vor allem im Bereich des Applikationsmanagements heutzutage ein wichtiger Bestandteil, um auf dem Markt dauerhaft bestehen zu können.

Verfügbar ist die S.WERK Monitoring IT für alle gängigen Betriebssysteme voraussichtlich ab 01/2022.